IT macht Spaß oder: wie bringe ich einen Minecraft-Server in die Cloud?

Am 28.04.2022 wurde bundesweit der Girls Day beziehungsweise Boys Day angeboten. Dabei konnten Schüler*innen Einblick in Berufsfelder erhalten, die im Prozess der Berufsorientierung sehr wertvoll sind. Die IT-Abteilung der marantec group hatte vier Teilnehmer*innen für diesen Tag gewinnen können, an dessen Ende ein lauffähiger Minecraft-Server stand.

Gemeinsam hatten wir einen informativen und spannenden Tag zusammen. Neben der Vorstellung der marantec group und die Aufgaben unserer IT haben wir gemeinsam den virtuellen Stundenplan gestaltet.

Die Interessenschwerpunkte der Teilnehmer*innen lag hier auf das Servermanagement und die Cloud.

Firewall, Backup, Server: Was steckt hinter all den Begriffen?

Durch viele Beispiele und Erklärungen konnten wir die wichtigsten Begriffe, wie Firewall, virtuelle Server und Backup erläutern.

Danach gab es neben dem theoretischen Teil einen spielerischen Praxisteil. Mit Hilfe der Google Cloud haben wir gemeinsam einen Minecraft-Server aufgesetzt.

Dabei mussten Server virtuell eingerichtet, IP-Adressen vergeben und Firewall Regeln eingerichtet werden. Das zuvor angeeignete Wissen war hier also gefragt. Das Ergebnis unserer gemeinsamen Bemühungen war ein kurzes Online-Spiel.

Ein sehr spannender und kurzweiliger Tag, um spielerisch die wichtigsten Aufgaben und Möglichkeiten der modernen IT vorzustellen.

Einen ganz lieben Dank an die Teilnehmer*innen und den internen IT-Kollegen, für die Zeit und Vorbereitung des Tages.

Heiko Ennen ist Leiter IT bei der Marantec Group.

22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.