Marantec Legden erreicht Einsparungen im Wert von 32.000 Euro und vermeidet 86 Tonnen CO2

Marantec Legden hat 2022 erfolgreich an der Aktion „ÖKOPROFIT“ im Kreis Borken teilgenommen. Durch das Umweltprogramm im Unternehmen konnten jährlich Kosteneinsparungen im Wert von 32.000 Euro erzielt werden. 86 Tonnen CO2 und 8800 Kilowattstunden Energie wurden vermieden. 

Diese Erfolge wurden durch eine Reihe von Maßnahmen erreicht, die seit 2009 kontinuierlich umgesetzt wurden. So wurden in die Modernisierung der Lackieranlage 12.500 Euro investiert, was jährlich 1.200 Euro, 4000 kWh Energie sowie 1,5 Tonnen CO2 einspart. Außerdem wurden 620 Euro in die Implementierung von Auto-Stand-by an den Anlagen investiert, sodass nun jährlich 1.400 Euro, 4.800 kWh Strom sowie 1,8 Tonnen CO2 eingespart werden. 

Für 2023 hat sich Marantec Legden einiges vorgenommen, um den Klimaschutz weiter zu fördern: So sollen E-Autos auf Leasing-Basis angeschafft und eine Photovoltaikanlage installiert werden, die jährlich 29.000 Euro einsparen und 83 Tonnen CO2 einsparen soll. 

Das Projekt „ÖKOPROFIT“ (Ökologisches Projekt für integrierte Umwelttechnik) ist ein Kooperationsprojekt, in dem Wirtschaftsförderungsgesellschaft, Kreis Borken und Unternehmen eng zusammenarbeiten. Seit seiner Einführung 1998 in München haben sich mehr als 2.100 Unternehmen erfolgreich an ÖKOPROFIT beteiligt. 

Wir sind stolz auf das, was wir mit Marantec Legden erreicht haben und freuen uns auf weitere Projekte im Klimaschutz!

10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner